Die Gewinner

Und die Gewinner sind:

1. Platz: Stargeiger David Garrett

2. Platz: DJ Sebastian Trescher

3. Platz: Bonvivant „Baron Fincki“

Der Erfolg von „Baron Fincki“ inspirierte sogar Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe dazu, sich auf seinem viel-beachteten (fast ausschliesslich politische Themen fundiert behandelnden) Facebookprofil öffentlich zu wundern, warum dem der Alte „Bonvivant“ so viele „Likes“ auf sich vereinigen konnte. Alexanders Beitrag erhielt daraufhin viel Zuspruch, Finckis Bemühungen bescherten ihm den 3. Platz. Nominiert wurde „Baron Fincki“ übrigens von Carl Graf von Schönburg, dem Bruder von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.

Auch der Zweitplatzierte hatte eine bekannte Patin. Die beliebte Vox-TV Immobilienmaklerin Anke Dietz hatte DJ Matthias Trescher für den Wettbewerb nominiert.

Erst sehr spät wurden die David Garrett Fans auf den Award aufmerksam, doch dank einer konzertierten Last Minute Aktion von verschiedenen internationalen Fanclubs aus Japan, Polen, Rumänien, Griechenland, Ungarn, Brasilien, Mexiko und USA konnten diese innerhalb von 2 Tagen (mit mehr als doppelt so vielen Stimmen gegenüber dem Zweitplatzierten) ihrem Idol den Sieg sichern.

Baron Fincki
Sebastian Trescher

+ There are no comments

Add yours